Es ist wieder soweit! Der Anmeldestart für das 4. Norderstedt Marketing Drachenboot Rennen im ARRIBA Strandbad ist ab sofort frei gegeben. Am 05. Juli können maximal 36 Teams zwischen 9.00 und 18.00 Uhr im großen Drachenbootspektakel auf dem Norderstedter Stadtpark-See gegeneinander antreten.

„Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr die Norderstedter Firmen, Vereine und Verbände und auch Firmen aus dem Norderstedter Umland zu diesem außerordentlich erfolgreichen Event einladen können”, sagt Stefan Witt, Vorsitzender des Vereins Norderstedt Marketing e.V.. „Wir sehen unsere Aufgabe in der Förderung des Wirtschaftsstandortes Norderstedt und der Stärkung der Identifikation mit der Stadt. Das Drachenbootrennen hat definitiv in den letzten drei Jahren dazu beigetragen diese Ziele zu erreichen und ist inzwischen eine feste Größe des sportlichen Lebens in Norderstedt geworden. Bei den teilnehmenden Firmen und ihren Mitarbeitern kommt in einer lockeren Atmosphäre am Strand Geselligkeit auf. Das dabei noch der Teamgeist und das Zusammengehörigkeitsgefühl gefördert wird, wissen die teilnehmenden Firmen besonders zu schätzen“.

ARRIBA Strandbad, der ideale Partner für das Drachenbootspektakel

Mit dem ARRIBA Strandbad hat das Drachenbootrennen einen idealen Partner und Austragungsort gefunden. Die große, mit 36 Team Pavillon bestückte Wiese und der breite Sandstrand laden die Paddler und Zuschauer zu einem spannenden Wettkampftag am Wasser ein. „Wenn die Mannschaften in den über 12 Meter langen Drachenbooten auf der eingerichteten Rennstrecke ihre Läufe absolvieren und die Trommelschläge und Anfeuerungsrufe übers Wasser schallen, tobt auch die Stimmung im Strandbad“, schwärmt Ruud Swan, Center Manager des ARRIBA Erlebnis- und Strandbades.

Anmeldung ab sofort frei gegeben

 „Ab sofort ist die Anmeldung eröffnet. Alle Wettkampfinformationen, Anmeldeformulare und Teilnahmebedingungen sind im Internet unter www.norderstedt-drachenbootrennen.de zu finden“, sagt Dagmar Buschbeck von der Rattenscharf Event Agentur, die die Veranstaltung organisiert. Ein Team besteht aus maximal 20 Personen (Mindestalter 18 Jahre), einem Trommler/in und einem Steuermann/frau, die vom Veranstalter gestellt werden. Pro Rennen starten 18 Paddler, davon sind mindestens 4 Frauen, die anderen Paddler sind Ersatzleute und können von Rennen zu Rennen ausgetauscht werden. In den verschiedenen Ausscheidungsrennen treten jeweils drei Boote auf der 200 Meter langen Wettkampfstrecke gegeneinander an. Der auf dem Heck stehende Steuermann bestimmt die Richtung des Bootes, während der im Bug sitzende Trommler mit lauten Trommelschlägen die Paddelfrequenz und den Takt vorgibt und mit seinen Anfeuerungsrufen das Team zu Höchstleistung motiviert.

Das Startgeld in Höhe von 500 Euro/pro Boot beinhaltet für alle Teilnehmer den Eintritt in das ARRIBA Strandbad, ein attraktives Teilnehmer Funktions-T-Shirt sowie eine Teilnehmer-Medaille. Die drei besten Mannschaften kämpfen am Ende um die Pokale.

Trainingsmöglichkeiten in den Hamburger Drachenbootvereinen

Die angemeldet Teams können jederzeit mit dem Training bei den Hamburger Drachenbootvereinen beginnen. Gitta Weberi, 1. Vorsitzende des Hamburger Landesdrachenbootverbandes organisiert und koordiniert die Termine und ist begeistert von dem Engagement der Norderstedter Firmen. „Im letzten Jahr hat fast jedes Team mindestens ein Training zur Vorbereitung absolviert. Dies zeigt uns, wie motiviert die Mannschaften bei der Sache sind.“

weitere News

© 2019 dbr3.de